Autor Thema: Follow-Up: Hewlett-Packard/Apollo Workstations mit 68k CPU  (Gelesen 2586 mal)

Offline Ebbi

  • Global Moderator
  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2407
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Dass HP die Kisten "Apollo" nannte, kam ja nicht von ungefähr - da gab's doch zuvor schon einen WS-Hersteller, der Maschinen unter diesem Namen baute. Ich kann mich da an ein paar für damalige Verhältnisse (1990 rum) hochinteressante Workstations erinnern, weiss aber leider nicht viel darüber. Müssten bei realistischer Einschätzung der Lage 68k-basiert gewesen sein. Kennt/hat die noch jemand? Wenn ja -> bitte Followup im 68k-Bereich.

Nur ein paar Links um die Diskussion anzuregen: ;)

http://en.wikipedia.org/wiki/Apollo/Domain
http://en.wikipedia.org/wiki/Apollo_Computers
http://lists.unix-ag.uni-kl.de/pipermail/linux/1999-July/000933.html
http://www.blobulent.com/hp300/FAQ/rossspon/hp300faq.htm
http://www.de.netbsd.org/Ports/hp300/
http://www.angelfire.com/ca2/tech68k/apollo.html
http://www.angelfire.com/ca2/tech68k/domain.html



unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX Fans