Autor Thema: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"  (Gelesen 12798 mal)

Offline Stefan307

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Profil anzeigen
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #15 am: 21. Juli 2007, 18:06:50 »
Soweit so gut aber. Ich hab aber noch ein DNS Problem habe als DNS Server meine Fritz Box IP angegeben aber er will keine Domains finden. Wenn ich die IP direkt angebe geht es ...

sowas liegt an den durchaus spaerlichen DNS qualitaeten solcher router (dlink, fritz, ... ) ich hab einige durch. auch deshalb mogel ich der hp ihre eigenen namen fully qualified in /etc/hosts unter
Kannst du mir das mal erklären ?
Ich hab in /etc/hosts den Rechnername und das 127iger loobback
ausserdem, je nach installationsmodus musst du im sam unter routing noch die default route eintragen damit er den dns server findet, selbst wenn der im selben subnetz ist und ueber die interface route des ethernet eigentlich gefunden werden sollte.

frag mich ned warum ... aber ich habs gerade erst wieder eingerichtet.


Unter Gathway steht die Route IP war auch schon so ich hab alles auf die Lokalen Dateien umgebogen Netzwerk ist DHCP bekommt auch eine IP aber der Name taucht im Router nicht auf !

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX Fans

Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #15 am: 21. Juli 2007, 18:06:50 »

truerasp

  • Gast
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #16 am: 21. Juli 2007, 18:18:04 »
Unter Gathway steht die Route IP war auch schon so ich hab alles auf die Lokalen Dateien umgebogen Netzwerk ist DHCP bekommt auch eine IP aber der Name taucht im Router nicht auf !

ah daher weht der wind. ... exakt die selbe situation bei mir .... jo die guenstigen router verteilen zwar IPs und machen auch ein DNS forwarding aber eben oft keinen lokalen dns server. der name deiner maschine ist ihr lokaler hostname und unter dem findet sie sich auch in /etc/hosts wieder. ihre domain merkt sie sich auch.

um nun was auch immer vorzubeugen versuchen verschiedene softwarepackete die ip mit dem hostnamen.domainnamen per dns abzugleichen und da dein dns diesen namen weder kennt noch per dhcp einen setzt den er kennt (was unter hpux nicht unbedingt gut ist) knallt das an der stelle .


das heisst du musst

1.) dem system eine feste ip geben
2.) im sam ... nsswitch.conf den /etc/hosts eintrag vor den dns setzen und dann if not found continue anclicken
3.) in etc hosts hinter den eintrag noch den fully qualified domain name eintragen, sieht dan in etwa so aus:

 ip.addr.123           hostname       hostname.do.main

wenn man selbst keine vollstaendige dns infrastruktur betreibt ist das meiner meinung nach der zuverlaessigste weg mit hp-ux freude zu behalten. ich weiss dass es anders und "highly sophisticateder" geht, aber ich find den ansatz wirklich sehr straight forward.

Offline Stefan307

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Profil anzeigen
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #17 am: 21. Juli 2007, 19:11:47 »
Diese nachricht entsteht auf einer HP j5600 unter CDE und Mozilla

Danke an alle die das möglich gemacht haben !

truerasp

  • Gast
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #18 am: 21. Juli 2007, 19:18:26 »
Diese nachricht entsteht auf einer HP j5600 unter CDE und Mozilla
Danke an alle die das möglich gemacht haben !

na guck ... geht doch.

Offline wasfro

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #19 am: 21. Juli 2007, 20:56:54 »
Ich hab festgestellt das wen mann als DNS Server gleich die von provider angibt sich fiel Ärger erspart bei Fritz weis ich nicht ob die angegeben werden ich geb. dir mal 2

Primary DNS:  213.191.92.86

Secondary DNS:  213.191.74.18

den die Fritz überträgt die anscheinend nicht immer zuverlässig bei bekannten deshalb wlan kein Internet durch direkten Eintrag von DNS behoben

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX Fans


truerasp

  • Gast
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #20 am: 21. Juli 2007, 21:56:42 »
Ich hab festgestellt das wen mann als DNS Server gleich die von provider angibt sich fiel Ärger erspart bei Fritz weis ich nicht ob die angegeben werden ich geb. dir mal 2

Primary DNS:  213.191.92.86

Secondary DNS:  213.191.74.18

den die Fritz überträgt die anscheinend nicht immer zuverlässig bei bekannten deshalb wlan kein Internet durch direkten Eintrag von DNS behoben

die nehm ich dann als secondary ...

Offline Ebbi

  • Global Moderator
  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2408
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #21 am: 21. Juli 2007, 22:23:40 »
Mit meinem IPcop gibt es da keine Probleme. Ich trage DNS Resolver und Gateway ein, stelle die Namensauflösung um und alles läuft.
Nur AIX muckt manchmal.

Offline Tschokko

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2325
    • Profil anzeigen
    • tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #22 am: 21. Juli 2007, 22:27:15 »
Mit meinem IPcop gibt es da keine Probleme.
Recht so :) IPCop is super... :) Wobei im Moment liebäugle ich mit ner Firewall auf OpenBSD Basis mit einer Sun Netra X1. ;D ;D ;D 1 HE Rackgehäuse, nicht so Stromdurstig, sieht gut, und ist kein allseits bekanntes x86. ;)

Gruß Tschokko
RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline Ebbi

  • Global Moderator
  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2408
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #23 am: 22. Juli 2007, 01:26:20 »
Alles Overkill.
Mein Cop läuft auf einer IBM Netvista und die hat auch kaum was zu tun. :)

madze

  • Gast
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #24 am: 22. Juli 2007, 08:16:00 »
Um gleichmal OFF Topic zu werden, mein IPCop rennt auf einem IBM Netvista Desktop PC, P4 mit 2,2 GHz und 50 Watt Energieverbrauch, geht nicht anders wegen den 4 Netzwerken, muss ja die Karten irgendwo unterbringen. Ich mach mal nen neuen Thread auf, würd ich sagen.

Offline Stefan307

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Profil anzeigen
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #25 am: 22. Juli 2007, 09:29:48 »
mach du einen neuen auf ich brauch den hier noch ein wenig  ;D
Bei oben beschriebenen Versuch GTK und mozilla zu installieren hab ich die Home Partition voll gemacht ! Jetzt stand irgendwo das ich noch Festplattenspeicher unzugeordnet habe. also mit dem Volumenmanager zuordnen, oder ? nur wen ich den in Sam aufmachen lande ich auf einer HP Page mit Login ????

Offline Ebbi

  • Global Moderator
  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2408
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #26 am: 22. Juli 2007, 11:59:44 »
Filesysteme erweitern hat mit CDE nichts zu tun.
Also kannst du auch einen neuen Thread aufmachen, sonst wird das alles sehr unübersichtlich.  :)

Offline Stefan307

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Profil anzeigen
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #27 am: 06. Oktober 2007, 19:56:28 »
Also ich muß das hier noch mal anwärmen, ich hab ja jetzt neu installiert und Franks konfiguration wie beim letzten mal durchgeführt nur diesmal geht es drotzdem nicht ... Hab mitlerweile die beiden DNS IPs von wasfro probiert gleiches ergebniss, das einzige was ich nicht habe ist ein Domainname in /etc/hosts aber den hat ich  beim letzten mal auch nicht kann ich da irgentwas reinschreiben hab das auch sonnst nirgensangegeben..

truerasp

  • Gast
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #28 am: 06. Oktober 2007, 20:02:08 »
Also ich muß das hier noch mal anwärmen, ich hab ja jetzt neu installiert und Franks konfiguration wie beim letzten mal durchgeführt nur diesmal geht es drotzdem nicht ... Hab mitlerweile die beiden DNS IPs von wasfro probiert gleiches ergebniss, das einzige was ich nicht habe ist ein Domainname in /etc/hosts aber den hat ich  beim letzten mal auch nicht kann ich da irgentwas reinschreiben hab das auch sonnst nirgensangegeben..

du kannst dir da gefakte fully qualified domainnamen fuer deine lokale maschine eintragen. deswegen steht bei mir auch immer die /etc/hosts bevor dem dns in nsswitch.conf.

damit klappts.

madze

  • Gast
Re: CDE: "Desktop-Nachrichtensystem konnte nicht gestartet werden"
« Antwort #29 am: 06. Oktober 2007, 20:17:07 »
wo muss der gefakte fqdn hin? in die hosts?