Autor Thema: System V  (Gelesen 5158 mal)

Offline kotzkroete

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
System V
« am: 06. Oktober 2007, 13:38:59 »
Hi,
ich wollte mal fragen, wo man System V herbekommt....
Es gibt ja viele sysv derivate, aber DAS sysv habe ich noch nie gesehen...
Es macht fast den Eindruck, als waere sysv nur eine Spezifikation.
Bei Wiki steht, dass es auf x86 lief...gibt es das nirgendwo aufzutreiben?

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX Fans

System V
« am: 06. Oktober 2007, 13:38:59 »

Offline Fleedwood

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 751
    • Profil anzeigen
Re: System V
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2007, 13:49:23 »
ich befürchte kaufen kannst Du das nirgendwo mehr. AT&T hat mal Sourcelinzensen für System V verkauft (für nen Schweinepreis). Darauf basieren
dann auch die verschiedenen Portierungen der Hersteller. Ich denke auch "DAS" SYSV gibts genauso wenig wie "DAS" BSD, denn da steckt konkret
auch immer eine Hardware dahinter auf der es läuft.

Was hast Du vor ? Vielleicht läßt sich mit einer Antwort darauf besser sagen, wo es das gibt was zu suchst.

Thomas.
 
life is too short to spend debugging Intel parts [Van Jacobson]

Offline kotzkroete

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
Re: System V
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2007, 13:51:51 »
Bin einfach nur neugierig und will mal dieses ominoese sysv sehen, auf dem ja alles moegliche basiert :)
Und da es auf x86 lief....

BTW: DAS BSD gibt es ;)
Ich hatte z.B. mal 4.3BSD (VAX) in einem emulator laufen und 2.11BSD (PDP-11) auch.

Offline Fleedwood

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 751
    • Profil anzeigen
Re: System V
« Antwort #3 am: 06. Oktober 2007, 14:01:59 »
mit 4.3BSD hast du ja genau eine Variante benannt (wobei es ja auch noch 4.3BSD-Tahoe und -Reno) gibt. Es gibt aber nicht _das_ BSD, ebenso wenig gibt es
_das_ System V. Mir fallen für x86 alleine schon System V R3.2, System V R4.0, System V R4.2 ein, die dann von Herstelleren wie Interactive, SCO, SNI, etc.
mit Treibern/Utilities angereichert wurden. Was deinem Begriff von das SYSV vermutlich am nähsten kommen könnte, wäre ein AT&T Unix für x86. Keine
Ahnung ob man sowas Ebay finden kann...

Thomas.


 
life is too short to spend debugging Intel parts [Van Jacobson]

Offline kotzkroete

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
Re: System V
« Antwort #4 am: 06. Oktober 2007, 14:41:07 »
Genau! Letzteres meine ich.
So wie du es beschreibst, gibt es aber auch kein "Windows"...Das sind halt dann verschiedene Weiterentwicklungen....

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX Fans

Re: System V
« Antwort #4 am: 06. Oktober 2007, 14:41:07 »

Offline Ebbi

  • Global Moderator
  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2407
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: System V
« Antwort #5 am: 06. Oktober 2007, 14:43:57 »
Ich weiss wer es hat, aber der rückt es nicht raus.
Und ich sage nicht wer das ist - auch nicht per PN.

Offline Fleedwood

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 751
    • Profil anzeigen
Re: System V
« Antwort #6 am: 06. Oktober 2007, 14:49:26 »
Genau! Letzteres meine ich.
So wie du es beschreibst, gibt es aber auch kein "Windows"...Das sind halt dann verschiedene Weiterentwicklungen....

Windows hab ich jede Menge hier in der Wohnung, von Microsoft Windows gibt es jede Menge Versionen die sich auch durchaus sehr stark unterscheiden.

Thomas.
life is too short to spend debugging Intel parts [Van Jacobson]

Offline kotzkroete

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
Re: System V
« Antwort #7 am: 06. Oktober 2007, 19:04:41 »
Ich weiss wer es hat, aber der rückt es nicht raus.
Und ich sage nicht wer das ist - auch nicht per PN.

Aha? Was hat der denn fuer Gruende?
Ist dieses Betriebssystem denn so geheim?

truerasp

  • Gast
Re: System V
« Antwort #8 am: 06. Oktober 2007, 19:58:58 »
Zitat von: kotzkroete link=topic=1987.msg12813#msg12813
Ist dieses Betriebssystem denn so geheim?

das sind sicher fiese copyrightfragen und ein genervter besitzer ;)

Offline Tschokko

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2325
    • Profil anzeigen
    • tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!
Re: System V
« Antwort #9 am: 07. Oktober 2007, 00:59:16 »
Und was ist an so einem AT&T Unix x86 (System V) so spannend?

Gruß Tschokko
RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline Fleedwood

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 751
    • Profil anzeigen
Re: System V
« Antwort #10 am: 07. Oktober 2007, 01:04:43 »
Und was ist an so einem AT&T Unix x86 (System V) so spannend?

aus meiner Sicht gar nix, ich hab allerdings auch schon die Sourcen dazu gesehen...

Thomas.
life is too short to spend debugging Intel parts [Van Jacobson]

Offline kotzkroete

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
Re: System V
« Antwort #11 am: 07. Oktober 2007, 17:49:55 »
@Tschokko: Naja, alles moegliche basiert darauf. Es ist nunmal eine der beiden UNIX Arten (BSD ist die andere) und ich wuerde eben gerne mal DAS System V sehen, da es ja nicht unwesentlich zu heutigen Unices beigetragen hat.

Offline Ten Little Indyans

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 183
    • Profil anzeigen
Re: System V
« Antwort #12 am: 08. Oktober 2007, 11:47:40 »
Zitat
The primary platforms for SVR4 were Intel x86 and SPARC; the SPARC version, called Solaris 2, was developed by Sun.
http://en.wikipedia.org/wiki/System_V

Kauf Dir eine SPARCstation. ;D

Wenn Du von "DAS System V" redest, welche Version meinst Du denn?

Aktuell ist denke ich SCO der einzige Hersteller der ein System V Release 5 anbietet (OpenServer 6). Soweit ich verstanden habe ist die Entwicklung von System V Release 6 ("Monterey", "Fusion", oder wie auch immer es zuletzt hiess) immer noch bzw. mal wieder auf Eis. SCO zog es ja vor sich aufs Klagen zu spezialisieren... ::)

Wenn es darum geht was System V zu heutigen Unices beigetragen hat sind aber eher die älteren Versionen System V Release 3 (SVR3) bzw. SVR4 interessant.

Ich denke mal auch da findest Du bei SCO am ehesten etwas was dem ursprünglichen "System V" entspricht, z.B. SCO UNIX 3.2 oder ein ganz altes UnixWare (1992).