Autor Thema: OpenVMS 8.3 i64 Image auf DVD-RAM brennen, wie geht das?  (Gelesen 5317 mal)

Offline Dr. Robotnik

  • Unix Junior
  • **
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
OpenVMS 8.3 i64 Image auf DVD-RAM brennen, wie geht das?
« am: 19. August 2009, 00:08:06 »
Ich grüße Euch, meine Brüder!

ich habe von einem Bekannten eine ISO-Image mit OpenVMS geschickt bekommen.
Ich konnte dieses Image auf eine DVD+RW brennen und auf meiner Workstation installieren.
Seit längerem versuche ich das Image auf eine DVD-RAM zubrennen, aber es geht nicht aus irgendeinem Grund! :(

Gruß

Robotnik

PS: Ich weiß nicht, ob dieses Thema über das ich schreibe legal ist. Bitte weißt mich darauf hin.

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX Fans

OpenVMS 8.3 i64 Image auf DVD-RAM brennen, wie geht das?
« am: 19. August 2009, 00:08:06 »

Offline Garm

  • Unix Junior
  • **
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Re: OpenVMS 8.3 i64 Image auf DVD-RAM brennen, wie geht das?
« Antwort #1 am: 19. August 2009, 00:24:09 »
Generell solltest Du auf DVD-RAM schreiben können wie auf eine Festplatte. Voraussetzung ist natürlich daß Du Schreibzugriff hast ;)

Offline oreissig

  • Unix Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 158
    • Profil anzeigen
Re: OpenVMS 8.3 i64 Image auf DVD-RAM brennen, wie geht das?
« Antwort #2 am: 19. August 2009, 05:13:00 »
ja DVD-RAMs sind bisschen anders
probiers doch mal mit einem DVD+/-RW (oder R wenn du es eh behalten willst :)), die kosten ja auch nix weiter

Offline Ebbi

  • Global Moderator
  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2408
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: OpenVMS 8.3 i64 Image auf DVD-RAM brennen, wie geht das?
« Antwort #3 am: 19. August 2009, 15:51:00 »
Ich bin mir jetzt nicht 100%ig sicher, aber auf DVD-RAM kann man kein ISO brennen.
Eine DVD-RAM wird mit UDF formatiert und direkt aus dem Explorer angesprochen, während eine DVD±RW nur sequentiell mit einem Brennprogramm beschrieben wird.

Die Kurzfassung:
http://de.wikipedia.org/wiki/DVD-RAM#Unterschiede_der_DVD-RAM_zur_DVD-RW_und_DVD.2BRW

Oder ausführlich: http://de.wikibooks.org/wiki/DVD-RAM

Offline Dr. Robotnik

  • Unix Junior
  • **
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
Re: OpenVMS 8.3 i64 Image auf DVD-RAM brennen, wie geht das?
« Antwort #4 am: 19. August 2009, 16:23:33 »
Hallo

also ich konnte bis jetzt jede ISO-image auf eine DVD-RAM brennen.
Nur warum das bei der OpenVMS ISO-Image nicht geht wundert mich, ich kann zum beispiel auch dieses Image nicht mounten.

Gruß

Robotnik

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX Fans


Offline M.K.

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 614
    • Profil anzeigen
Re: OpenVMS 8.3 i64 Image auf DVD-RAM brennen, wie geht das?
« Antwort #5 am: 19. August 2009, 16:42:02 »
Hallo

also ich konnte bis jetzt jede ISO-image auf eine DVD-RAM brennen.
Nur warum das bei der OpenVMS ISO-Image nicht geht wundert mich, ich kann zum beispiel auch dieses Image nicht mounten.

Kein Wunder. WIMRE kommt VMS nicht auf ISO-CDs daher.

Offline Dr. Robotnik

  • Unix Junior
  • **
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
Re: OpenVMS 8.3 i64 Image auf DVD-RAM brennen, wie geht das?
« Antwort #6 am: 19. August 2009, 16:50:56 »
Hallo

also ich konnte bis jetzt jede ISO-image auf eine DVD-RAM brennen.
Nur warum das bei der OpenVMS ISO-Image nicht geht wundert mich, ich kann zum beispiel auch dieses Image nicht mounten.

Kein Wunder. WIMRE kommt VMS nicht auf ISO-CDs daher.

Also ich kann das Image auf gewöhnliche DVD-RW's brennen.

Offline M.K.

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 614
    • Profil anzeigen
Re: OpenVMS 8.3 i64 Image auf DVD-RAM brennen, wie geht das?
« Antwort #7 am: 19. August 2009, 17:56:29 »
Also ich kann das Image auf gewöhnliche DVD-RW's brennen.
Mit was und auf welcher HW/SW Plattform brennst Du?
Wenn das Image nicht ISO ist, kannst Du es nicht mounten wenn der "Mounter"
eben ISO erwartet.
Wenn Dein Brennprogramm sich den Inhalt anschaut, bevor es auf DVD-RAM brennt,
dann klappt das eben auch nicht.
Vielleicht schreibt es bei DVD-RWs einfach den Sack Bytes 1:1 aufs Medium,
das klappt dann.

Offline lunatic

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 263
    • Profil anzeigen
Re: OpenVMS 8.3 i64 Image auf DVD-RAM brennen, wie geht das?
« Antwort #8 am: 20. August 2009, 23:45:45 »
Die field test Sachen gibt es in der Tat nicht als ISO, sondern als BACKUP saveset. Es ist aber moeglich daraus ein ISO zu basteln. Ich habe das schon gemacht.
Insgesamt sollte man aber nicht einfach davon ausgehen, dass VMS alles unterstuetzt. Bei ISO images gibt es z.B. ein blocksize Problem, dass dafuer sorgt, dass ein DVD image entweder auf IDE oder auf SCSI DVD-ROMs bootbar ist. Im Zweifelsfall, nimm besser eine DVD-R.

gruss,
Dennis

Offline Dr. Robotnik

  • Unix Junior
  • **
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
Re: OpenVMS 8.3 i64 Image auf DVD-RAM brennen, wie geht das?
« Antwort #9 am: 24. August 2009, 00:14:05 »
Die field test Sachen gibt es in der Tat nicht als ISO, sondern als BACKUP saveset. Es ist aber moeglich daraus ein ISO zu basteln. Ich habe das schon gemacht.
Insgesamt sollte man aber nicht einfach davon ausgehen, dass VMS alles unterstuetzt. Bei ISO images gibt es z.B. ein blocksize Problem, dass dafuer sorgt, dass ein DVD image entweder auf IDE oder auf SCSI DVD-ROMs bootbar ist. Im Zweifelsfall, nimm besser eine DVD-R.

gruss,
Dennis
Ok danke lunatic.
dann probier ich es nicht weiter mit DVD-RAM's rum.

Danke nochmal Alle

vaxinf

  • Gast
Re: OpenVMS 8.3 i64 Image auf DVD-RAM brennen, wie geht das?
« Antwort #10 am: 07. Oktober 2009, 12:04:02 »
Vielleicht etwas spät:

Ich bin erst heute auf den Artikel gestoßen und habe folgendes gemacht:

Ein bootbares OpenVMS V8.3-1H1 für Itanium genommen und mit Hilfe von Nero7
habe ich diese iso-file auf eine DVD-RAM gebrannt (ich verwende keinen Treiber,
der mir DVD-RAMs aus windows-devices darstellt.).

Die so gebrannte DVD-RAM ließ sich problemlos über ein Slimline-DVD-Gerät,
angeschlossen über IDE, an einer rx2600-Maschine booten:

fs0:\EFI\VMS> vms_loader
...

%VMS_LOADER-W-Conin device path cannot be set to multiple devices


%VMS_LOADER-I-Select Console Device Paths from the Boot Manager Menu.



    HP OpenVMS Industry Standard 64 Operating System, Version V8.3-1H1
    © Copyright 1976-2007 Hewlett-Packard Development Company, L.P.


%SMP-I-CPUTRN, CPU #1 has joined the active set.



    Installing required known files...

    Configuring devices...

%EIA0, Auto-negotiation mode assumed set by console
%EIA0, Auto-negotiation started, advertising 100BaseTX Full Duplex, Flow Control
%EWA0, Auto-negotiation mode assumed set by console
%EWA0, BCM5701 located in 64-bit, 66-mhz PCI slot
%EWA0, Device type is BCM5701C (UTP) Rev B5 (01050000)
%EWA0, Link up: 1000 mbit, full duplex, flow control (txrx)


    ****************************************************************

    You can install or upgrade the OpenVMS I64 operating system
    or you can install or upgrade layered products that are included
    on the OpenVMS I64 distribution media (CD/DVD).

    You can also execute DCL commands and procedures to perform
    "standalone" tasks, such as backing up the system disk.

    Please choose one of the following:

        1)  Upgrade, install or reconfigure OpenVMS I64 Version V8.3-1H1
        2)  Display layered products that this procedure can install
        3)  Install or upgrade layered products
        4)  Show installed products
        5)  Reconfigure installed products
        6)  Remove installed products
        7)  Find, Install or Undo patches; Show or Delete Recovery Data
        8)  Execute DCL commands and procedures
        9)  Shut down this system

Offline Dr. Robotnik

  • Unix Junior
  • **
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
Re: OpenVMS 8.3 i64 Image auf DVD-RAM brennen, wie geht das?
« Antwort #11 am: 07. Oktober 2009, 18:21:25 »
Vielleicht etwas spät:

Ich bin erst heute auf den Artikel gestoßen und habe folgendes gemacht:

Ein bootbares OpenVMS V8.3-1H1 für Itanium genommen und mit Hilfe von Nero7
habe ich diese iso-file auf eine DVD-RAM gebrannt (ich verwende keinen Treiber,
der mir DVD-RAMs aus windows-devices darstellt.).

Die so gebrannte DVD-RAM ließ sich problemlos über ein Slimline-DVD-Gerät,
angeschlossen über IDE, an einer rx2600-Maschine booten:

fs0:\EFI\VMS> vms_loader
...

%VMS_LOADER-W-Conin device path cannot be set to multiple devices


%VMS_LOADER-I-Select Console Device Paths from the Boot Manager Menu.



    HP OpenVMS Industry Standard 64 Operating System, Version V8.3-1H1
    © Copyright 1976-2007 Hewlett-Packard Development Company, L.P.


%SMP-I-CPUTRN, CPU #1 has joined the active set.



    Installing required known files...

    Configuring devices...

%EIA0, Auto-negotiation mode assumed set by console
%EIA0, Auto-negotiation started, advertising 100BaseTX Full Duplex, Flow Control
%EWA0, Auto-negotiation mode assumed set by console
%EWA0, BCM5701 located in 64-bit, 66-mhz PCI slot
%EWA0, Device type is BCM5701C (UTP) Rev B5 (01050000)
%EWA0, Link up: 1000 mbit, full duplex, flow control (txrx)


    ****************************************************************

    You can install or upgrade the OpenVMS I64 operating system
    or you can install or upgrade layered products that are included
    on the OpenVMS I64 distribution media (CD/DVD).

    You can also execute DCL commands and procedures to perform
    "standalone" tasks, such as backing up the system disk.

    Please choose one of the following:

        1)  Upgrade, install or reconfigure OpenVMS I64 Version V8.3-1H1
        2)  Display layered products that this procedure can install
        3)  Install or upgrade layered products
        4)  Show installed products
        5)  Reconfigure installed products
        6)  Remove installed products
        7)  Find, Install or Undo patches; Show or Delete Recovery Data
        8)  Execute DCL commands and procedures
        9)  Shut down this system


Hallo vaxinf,

danke für den Tipp. Ich bin auf den Imtoo Isoburner gestoßen, der aus unerklärlichen Gründen mit diesem Image format umgehen kann.

und danke dafür, dass Du es für mich ausprobiert hast. :)


Grüße

Robotnik


PS: ich habe eine neue Maschine ;D