Autor Thema: IBM-Serverrack gesucht  (Gelesen 5899 mal)

Offline Toktar

  • Unix Junior
  • **
  • Beiträge: 81
    • Profil anzeigen
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #15 am: 25. Dezember 2010, 18:32:28 »
Das Bild zeigt nicht meinen Keller, aber hier hat es seit August dauernd geregnet. Somit ist das Schichtenwasser derart gestiegen, das im ganzen Dorf die Leute Wasser auf die Straße pumpen.
Wenn ich nicht pumpe, habe ich innerhalb von 3 Stunden 30 cm Wasser im Keller, wobei auch die Heizung dort steht, die auf keinen Fall ausfallen darf.

Das wird spätestens im Frühjahr noch richtig volle Flüsse und Hochwasser geben.

Meine Rechner hab ich entweder im Netzwerkschrank an die Wand geschraubt oder auf den Dachboden geschleppt.
Mit einem Rack im Keller wird das so erst mal nischt.  :'(
Toktar
--
Jawoll!
Und DNS braucht's nicht, das ist was fuer Weicheier, die sich keine Zahlen merken koennen.
[Karlheinz Boehme in dcsf]

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX Fans

Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #15 am: 25. Dezember 2010, 18:32:28 »

Offline meisterdausi

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 433
    • Profil anzeigen
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #16 am: 25. Dezember 2010, 19:01:08 »
Irgendwo bei Münster lässt die Raiffeisenbank gerade IBM Server Racks ausbauen und gegen Rittal tauschen. Ein Bekannter bekam die Racks angeboten, ...

Also da werd ich mal schnell hellhörig...  :o ;D

Wieviele , welche Maße und sind die noch zu haben?

Sind die Vor Ort schon auf Einwegpalette? (Mach ich zumindest immer so, wenn ich Racks tauschen muss, da liefert Rittal nämlich schöne Paletten mit, da muss nur das Rack drauf, und die Füße festgeschraubt werden..)

Viele Grüße,

meisterdausi

Offline Tschokko

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 2325
    • Profil anzeigen
    • tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #17 am: 25. Dezember 2010, 19:28:55 »
Bei 60-iger Racks sieht das ganz schnell so aus.....
Mein 60er Rack daheim als auch die 60er auf Arbeit sehen nicht so aus ! Auch beim schmalen Rack kann man ordentlich Kabel führen. Bei nem 80er Rack hat man natürlich deutlich mehr Platz, aber läuft dann auch gerne schnell wieder Gefahr unordentlich zu sein. ;) Ich merks aktuell bei unserem 80er Netzwerkracks... da fliegen schon wieder die Kabel kreuz und quer durch die Gegend... :D

Gruß
Tschokko
RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline meisterdausi

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 433
    • Profil anzeigen
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #18 am: 14. Juni 2011, 19:24:01 »
Hi,

ich muss das Thema mal wieder pushen....

Im Augenblick suche ich noch ein IBM-Rack mit 36 HE, was so ausschaut:

http://www.jea-bartsch.de/ebay/IBM%20Schrank%2011/vorn.jpg

Leider hat JEREIST schon alle Verkauft, die waren vom Preis fast annehmbar...

Viele Grüße,

meisterdausi

Offline alix

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 1174
    • Profil anzeigen
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #19 am: 15. Juni 2011, 10:46:37 »
... ich kann dir leider nix 100%ig versprechen, aber könnte sein das bei uns demnächst 2 von denen raus fliegen  ;) ... aber ohne gewähr! ich halte dich auf dem laufenden ... beste grüße, alex

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX Fans

Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #19 am: 15. Juni 2011, 10:46:37 »

Offline meisterdausi

  • Unix Master
  • ****
  • Beiträge: 433
    • Profil anzeigen
Re: IBM-Serverrack gesucht
« Antwort #20 am: 15. Juni 2011, 11:09:59 »
Hi,

das wär aber mal Endcool!!!

Vielen Dank und beste Grüße,

meisterdausi