Autor Thema: Mal so als Eisbrecher...  (Gelesen 8696 mal)

Offline Jerry

  • Administrator
  • Unix Bachelor
  • *****
  • Beiträge: 193
  • Kein OS ohne X ;-)
    • Profil anzeigen
Mal so als Eisbrecher...
« am: 16. August 2007, 13:09:44 »
...habe ich das hier gefunden:

http://www.geekdot.com/m8120/

Da wird einem richtig warm ums Herz...
UNIX is user-friendly - once it has decided who its friends are ;)

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX Fans

Mal so als Eisbrecher...
« am: 16. August 2007, 13:09:44 »

Offline Fleedwood

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 751
    • Profil anzeigen
Re: Mal so als Eisbrecher...
« Antwort #1 am: 16. August 2007, 13:45:52 »
...habe ich das hier gefunden:

http://www.geekdot.com/m8120/

Da wird einem richtig warm ums Herz...


vom Macher der OpenPA Seite:

http://badabada.org/index.html

und bei google taucht seit neuesten auch immer:

http://www.m88k.org/

auf. Bei Motorola findet man zum Teil auch noch ein paar pdfs. Allerdings stammt der 88k aus einer Zeit, wo es mit
Internet noch recht elitär zuging und man doch eher gedruckte Doku benutzt hat. Vor ein paar Jahren konnte man
die auch noch bestellen ...

Thomas.

life is too short to spend debugging Intel parts [Van Jacobson]

truerasp

  • Gast
Re: Mal so als Eisbrecher...
« Antwort #2 am: 16. August 2007, 13:59:07 »
serie 900 waer ja n traum ;)

Offline Fleedwood

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 751
    • Profil anzeigen
Re: Mal so als Eisbrecher...
« Antwort #3 am: 17. August 2007, 08:27:12 »
serie 900 waer ja n traum ;)

sind schick und handlich, aber vom Innenleben auch nur MVME187 bzw MVME197. Vor die Wahl gestellt eine Serie 900 mit MVME187 oder
ein blankes MVME197xx Board zu nehmen, bleibt die Serie 900 stehen.

Thomas.
life is too short to spend debugging Intel parts [Van Jacobson]

truerasp

  • Gast
Re: Mal so als Eisbrecher...
« Antwort #4 am: 17. August 2007, 08:32:42 »
sind schick und handlich, aber vom Innenleben auch nur MVME187 bzw MVME197. Vor die Wahl gestellt eine Serie 900 mit MVME187 oder
ein blankes MVME197xx Board zu nehmen, bleibt die Serie 900 stehen.

*seufz* hab eh lange keins mehr gesehen :(

unixforum.net - Der Treffpunkt für UNIX Fans

Re: Mal so als Eisbrecher...
« Antwort #4 am: 17. August 2007, 08:32:42 »

Offline M.K.

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 614
    • Profil anzeigen
Re: Mal so als Eisbrecher...
« Antwort #5 am: 13. November 2007, 02:17:06 »
...habe ich das hier gefunden:

http://www.geekdot.com/m8120/

Da wird einem richtig warm ums Herz...


Sind die Dinger eigentlich grafikfähig ?
OK, akademische Frage, es dürfte kaum noch welche von geben,
und wenn, dann müsste man dafür im Austausch vermutlich eine Niere spenden  :)
Gibt's die erwähnte Fa Treuwerk noch ?

Offline M.K.

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 614
    • Profil anzeigen
Re: Mal so als Eisbrecher...
« Antwort #6 am: 13. November 2007, 02:34:06 »

vom Macher der OpenPA Seite:

http://badabada.org/index.html

und bei google taucht seit neuesten auch immer:

http://www.m88k.org/

auf. Bei Motorola findet man zum Teil auch noch ein paar pdfs. Allerdings stammt der 88k aus einer Zeit, wo es mit
Internet noch recht elitär zuging und man doch eher gedruckte Doku benutzt hat. Vor ein paar Jahren konnte man
die auch noch bestellen ...

Thomas.


Ja, leider sind die beiden Sites auch so ziemlich alles was man heutzutage noch zum Thema
88k findet. Insbesondere technische Doku gibts kaum, der 88k ist halt zugrunde gegangen
bevor  das WWW populär  wurde. Und da MCG (oder was davon übrig ist) von seiner
Vergangenheit  nix mehr wissen will, ist da auch nichts mehr zu holen.
Die haben neulich sogar alle ihre SysV patches vom Netz genommen
(ein paar konnte ich vorher noch retten).
Zum Vergleich: Bei IBM und HP hingegen findet man noch etliches zu ihren Uralt-Systemen.
Ein paar Manuals findet man noch unter

ftp://ftp.unix-ag.org/pub/os/m88k/


Offline M.K.

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 614
    • Profil anzeigen
Re: Mal so als Eisbrecher...
« Antwort #7 am: 13. November 2007, 02:45:24 »
sind schick und handlich, aber vom Innenleben auch nur MVME187 bzw MVME197. Vor die Wahl gestellt eine Serie 900 mit MVME187 oder
ein blankes MVME197xx Board zu nehmen, bleibt die Serie 900 stehen.

*seufz* hab eh lange keins mehr gesehen :(

Oh, um das "grünäugige Monster des Neids" ein wenig zu provozieren :-)
bin glücklicher (aber ratloser ) Besitzer sowohl einer Delta 900 als auch eines extra MVME197LE.
Mit dem nackten Board kann man eigentlich gar nix  anfangen, man bräuchte schon
wenigstens ein VME crate (und natürlich SCSI, ethernet, etc.)
Eine 900 hingegen ist eine sehr schicke Verpackung für ein VME.
Meine kam sogar (soweit ich das beurteilen kann) mit einem SysV/88k, allerdings
mit unbekanntem root passwd. Mein Versuch ein neues System draufzutun scheiterte
ebenfalls mit "cannot install disk" (oder so). Aus Zeitmangel habe ich das Problem
dann erstmal auf Eis gelegt (aber es ist ja bald Weihnachten :-)
Ausserdem machen die Lüfter dieser Dinger einen Höllenlärm, dass befördert
die Motivation auch nicht  grade.

Offline Fleedwood

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 751
    • Profil anzeigen
Re: Mal so als Eisbrecher...
« Antwort #8 am: 13. November 2007, 08:39:00 »

Oh, um das "grünäugige Monster des Neids" ein wenig zu provozieren :-)
bin glücklicher (aber ratloser ) Besitzer sowohl einer Delta 900 als auch eines extra MVME197LE.
Mit dem nackten Board kann man eigentlich gar nix  anfangen, man bräuchte schon
wenigstens ein VME crate (und natürlich SCSI, ethernet, etc.)

ein 197LE hat Ethernet und SCSI on board, man braucht eigentlich nur noch ein MVME712 um bequem an
die Anschlüße zu kommen. Und wenn deine Delta 900 noch einen freien Slot hat, kannst Du das Teil da
auch noch als dazustecken (vorher natrülich als Non-Syscon schalten).

Ich hab mittlerweile auch zwei 197LE in meine Sammlung aufnehmen können :-)

Thomas.
life is too short to spend debugging Intel parts [Van Jacobson]

Offline dominik_bsl

  • Unix Junior
  • **
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
Re: Mal so als Eisbrecher...
« Antwort #9 am: 03. November 2009, 21:37:38 »
Hallo Leute

Habe hier eine Series 900 mit MVME197DP. Allerdings kommen wir nicht wirklich weiter, haben auch keine Manuals.
Zitat
SVR4 Disk Boot Loader 940112

Probing for devices

...........

Boot: Using EDT built by probe programs
Boot: configuration change detected
Boot: reconfiguring kernel

Tja, und dann hängt er.

Hat jemand eine Idee oder gar Manuals zu der Box?


Danke und Gruss
Dominik

Offline M.K.

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 614
    • Profil anzeigen
Re: Mal so als Eisbrecher...
« Antwort #10 am: 03. November 2009, 22:33:49 »

Tja, und dann hängt er.

Hat jemand eine Idee oder gar Manuals zu der Box?
mmh, meine (mit MVME187) hat zum Booten auch immer ewig gebraucht,
das war allerdings beim hardware selftest.
Die Meldung deutet doch irgendwie darauf hin, dass etwas an der Hardware verändert
wurde und der Kernel damit nicht zurecht kommt?
(kenn mich aber mit klassischem System V kaum aus).
Ich habe auch noch irgendwo ein Handbuch für die 900, weiss aber nicht ob das zum
Troubleshooting taugt.

Offline dominik_bsl

  • Unix Junior
  • **
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
Re: Mal so als Eisbrecher...
« Antwort #11 am: 04. November 2009, 11:31:59 »
So die Kiste läuft jetzt. Das Problem war, dass die eingebaute CPU Memory Errors zeigte und wir eine Ersatz-CPU eingebaut hatten. Anscheinend werden die Settings auf der CPU gespeichert und da hat was nicht mehr gepasst für's OS. Jetzt ist wieder die Original-CPU drin und die Maschine bootet. Mal schauen wieso das OS die Ersatz-CPU nicht akzeptiert. Beide sind MVME197DP, lustigerweise ist die eine 1 VME Slot breit, die andere 2 Slots. Memory sollten aber beide 256MB haben.

Gruss
Dominik

Offline M.K.

  • Unix Guru
  • *****
  • Beiträge: 614
    • Profil anzeigen
Re: Mal so als Eisbrecher...
« Antwort #12 am: 04. November 2009, 12:59:29 »
Das Problem war, dass die eingebaute CPU Memory Errors zeigte und wir eine Ersatz-CPU eingebaut hatten.

 Jetzt ist wieder die Original-CPU drin und die Maschine bootet.
Eine meiner 900er hatte auch Memory Errors, ihr seid eure einfach durch
raus- und wieder reinstecken losgeworden?

Offline dominik_bsl

  • Unix Junior
  • **
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
Re: Mal so als Eisbrecher...
« Antwort #13 am: 04. November 2009, 14:46:22 »
Nein, eher durch "wir brechen den POST ab und wählen im Menu die 3 für's BUG" :-)

Gruss
Dominik